Buchcover - Gerald Ehegartner - Kopfsprung ins Herz - Als Old Man Coyote das Schulsystem sprengte, Tao Verlag

Konstantin WeckerMusiker, Liedermacher, Komponist, 
Schauspieler, Poet und Autor
:

„Ehrlich, witzig und anrührend – ein zutiefst mystisches und widerständiges Buch.“

Gerald Hüther, Neurobiologe, Vorstand der 
Akademie für Potentialentfaltung:

„Hier ist mal eine ganz andere Art von Schulkritik, viel liebevoller als ich sie bisher hinbekommen habe – und gerade deshalb vielleicht auch viel wirksamer…“

„Es ist nie zu spät, um aufzuwachen und sein Leben wieder in die eigenen Hände zu nehmen. Mit dieser ­
Ermutigung werden Sie sich auf den Weg machen, nachdem Sie dieses Buch gelesen haben.”

Margret Rasfeld, Bildungsinnovatorin, Mitbegründerin von „Schule im Aufbruch“; Vision- und Querdenker-Award:

„Welch eine Botschaft – und welch ein tolles Buch! Danke!“

Leonora Leitl, Grafikerin, Illustratorin und Autorin, österr. Kinder- und Jugendbuchpreis:

Dieses Buch hat genau die richtige Mischung aus Witz und Tiefgang! Hat man einmal angefangen zu lesen, kann man einfach nicht mehr aufhören. Ein Muss für alle, die unser Schulsystem kritisch betrachten oder schon daran verzweifelt sind. Denn dieses Buch vermittelt Hoffnung!

Barbara Vödisch,Journalistin M.A., Buchautorin:

„… weise, humorvoll, lebendig. Ein ganz besonderes Buch.“

 

Dr. Elisabeth Uttenthaler, Neurobiologin:

„Dieses ist ein Buch, das zutiefst berührt, zum Nachdenken anregt und uns mit seiner Leichtigkeit und Lebendigkeit Mut macht, unsere wahre Größe und unsere Potenziale zu zeigen. Lassen auch Sie sich anstecken von dieser herzenszentrierten Verrücktheit und wagen auch Sie den Kopfsprung ins Herz!“

Reinhard Asismus, Wildnispädagoge:

„Dieses Buch liest sich für mich, als kämen die Worte direkt aus meinem Herzen. Ein gigantisches Buch.“

Dr. Don Pedro:

„Von Anfang an ein mit Humor gespicktes, weises Buch, welches Philosophie, Theologie und Komödie in einem tollen Bildungsroman verpackt. Hier wird ersichtlich, welch Potential in einem einzelnen Menschen stecken kann und wie es zu entfalten wäre. Einen wahren Lesegenuss bilden die vielen Wortspielereien, die sich durch das gesamte Werk ziehen und diesem die gewisse Lockerheit verleihen. Tief ergreifend die Wandlung unseres zu Beginn frustrierten Lehrers zu einem mit der Natur und sich selbst im Einklang stehenden Menschen. Noah bzw. sein Mentor Coyote zeigen uns auf, wie wir unser Leben wieder selbst steuern können und wie wir dies auch an die nachfolgenden Generationen
weitergeben können, um aus unserer derzeitigen global-engstirnigen Welt wieder eine bessere, lebenswertere zu machen. Dieses Buch sollte als Pflichtlektüre in alle Lehrpläne aufgenommen werden!“

Ursula Heidlberger, Pädagogin, Musikerin:

„Es ist ein Buch, das mich zu tiefst berührt und mir aus der Seele spricht. Bemerkenswert ist, dass es besonders tiefgründig ist und auch jede Menge Humor aufweist.
„Kopfsprung ins Herz“ von Gerald Ehegartner stellt für mich eine Pflichtlektüre für alle Pädagogen dar.

Ich bin unendlich dankbar für dieses Buch!“

Lukas Reiter, „Unser Bioladen“ Dietach:

„Echt tolles Buch! Hat mich total gefesselt.
Interessant, unterhaltsam, zum Lachen und zum Weinen. Ich konnte nicht aufhören beim Lesen…“

Pressestimmen…